Schulkindergarten

 Frau Walitzek ist die Leitern der Vorschule, der ein Teil unserer Grundschule ist und am gesamten schulischen Geschehen, wie Teilnahme an Festen, Ausflügen, Elternabenden u.v.m. aktiv beteiligt ist.
Unsere Aufgabe ist es, schulpflichtige, aber noch nicht schulfähige Kinder mit dem Ziel zu fördern, ihnen Fähigkeiten, Fertigkeiten und Verhaltensweisen zu vermitteln, die für einen erfolgreichen Besuch der Schule notwendig sind.

Der Schulkindergarten soll eine Brücke zwischen Kindergarten und Schule sein. Es ist hier besonders wichtig das ganze Kind zu sehen, sich an den Bedürfnissen und Möglichkeiten jedes einzelnen Kindes zu orientieren, um ihm dadurch eine individuelle Förderung zu bieten. Die Stärken der Kinder müssen erkannt werden, um ein positives Selbstwertgefühl aufbauen zu können. Die Stärken bilden dann die Ausgangsposition für eine gezielte Entwicklung und Förderung. Das Lernen mit allen Sinnen ist ein wichtiger Grundsatz bei den Kindern unseres Schulkindergartens.

Der Stundenplan ist – wie bei anderen Klassen – in einen festen zeitlichen Ablauf gegliedert. Er umfasst Lernbereiche wie Sprachpflege, mathematische Früherziehung, Lese- und Schreibvorübungen, Musik und Rhythmik, Kunst, Werken und Sport. Auch soziale Verhaltensweisen wie Abwarten, Regeln einhalten, stillsitzen und Rücksichtsnahme den anderen gegenüber werden in zahlreichen Spielvarianten eingeübt.
Ein großes Anliegen unseres Schulkindergartens ist die Förderung im sprachlichen Bereich. Wir legen großen Wert auf eine Erweiterung des Wortschatzes und eine damit verbundene richtige Sprachanwendung, was nicht nur unseren ausländischen Schüler/innen zu Gute kommt.

Für Kinder aus Flüchtlingsfamilien und aus anderen EU Ländern ist das Kennenlernen der neuen Umgebung mit ihren vielen Unterschieden zu ihrer „alten Heimat“, die kulturelle Umstellung und nicht zuletzt die sprachliche Förderung und die damit verbundene Auseinandersetzung mit dem neuen fremden Umfeld von großer Bedeutung.
Wir arbeiten eng mit Schule, Beratungs- und Fördereinrichtungen zusammen.

Durch die räumliche Integration in die Grundschule lernen die Kinder den Schulalltag früh kennen und finden sich hier schon nach kurzer Zeit zurecht.
Die Klassenstärke unseres Schulkindergartens liegt in der Regel zwischen 12-15 Schüler/innen.