Treppenlauf

„Sich bewegen um etwas zu bewegen“ war am 27.6. wieder das Motto in der Pestalozzischule. An diesem Tag traten unsere SchülerInnen zum dritten Mal zum Treppenlauf an. Über die Feuertreppe nach oben und durch das Treppenhaus wieder herunter – das schafften sie 1637 Mal. Das sind unglaubliche 327400 Stufen!!! 

Die Kinder waren alle super motiviert, denn schließlich wollten sie mit dem Lauf unsere Pestalozzischule auch technisch weiterbewegen. Mit dem Startgeld, das die Eltern im Vorhinein gezahlt hatten, soll vom Förderverein ein Smartboard angeschafft werden. Wir freuen uns darauf und danken allen Eltern für die Unterstützung!

Abschiedsfeier der Viertklässler

Am 26.6. fand unsere Abschiedsfeier der Viertklässler statt. Auch in diesem Jahr wurden wieder viele Stunden geprobt, gebastelt und gemalt, um ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine zu stellen. Die Kinder erfreuten ihr Publikum mit Liedern und Akrobatik, aber auch Nachdenklichem. Alle Kinder der 4a, 4b und 4c zeigten ihre Choreografie zum Thema „Das Tier in mir“, die im Tanzprojekt mit dem Tanzpädagogen Herrn Jodes entstanden war. Zur Musik von Justin Timberlake traten einige Mädchen der Steppaerobic-Gruppe auf. Viel Applaus ernteten auch die Hip-Hop-TänzerInnen, die unter Anleitung von Frau Grippaldi einen tollen Tanz einstudiert hatten. Außerdem spielte die Mini-Musical AG das Stück „Die Pantoffel-Piraten“.

Projekttage

Unsere diesjährigen Projekttage fanden vom 12. – 14.06.2017  jeweils von 8 bis 12 Uhr, klassenübergreifend in der jeweiligen Klassenstufe statt.

Dabei wurde zu folgenden Themen gearbeitet:

SKG+ 1. Klassen:    Fit und gesund
2. Klassen:             Die Sinne
3. Klassen:             Sommerliche Klänge, Bilder und Experimente
4. Klassen:             Abschied fällt schwer

Wir danken dem Förderverein für die finanzielle Unterstützung!

Informationsabend weiterführende Schulen

Am 31.5. fand in unserer Schule ein Informationsabend für die Eltern unserer jetzigen Drittklässler statt, um sie über den Übergang auf die weiterführenden Schulen zu informieren.

Die Orientierungsstufenleiterin des Schlossgymnasiums Frau Behr, die Stufenleiterin der Klassenstufen 5/6 der IGS Bretzenheim, Frau Goldschmitt und Herr Baglan, der Rektor der Realschule plus Mombach Budenheim, Lennebergschule sowie der 1. Konrektor der genannten Realschule plus, Herr Weidinger waren zu diesem Anlass eingeladen worden, um den Eltern die drei verschiedenen Schulformen genau vorzustellen.

Frau Behr war leider verhindert, aber die Mutter einer Schülerin, die Lehrerin eines Gymasiums ist, konnte sie spontan vertreten. So danken wir den KollegInnen ganz herzlich für den sehr informativen Abend.

Waldjugendspiele 2017

Am 18.5. nahmen unsere dritten Klassen an den Waldjugendspielen im Lennebergwald teil. Im Vorfeld gestaltete jede Klasse im Rahmen des Wald-Kunst-Projektes ein Kunstwerk aus Naturmaterialien, das mit in die Wertung der Waldjugendspiele einfloss.
Im Wald mussten die Kinder dann an 11 Stationen ihr Wissen und ihr sportliches Geschick unter Beweis stellen. Es ging um die Tiere des Waldes, verschiedene Baumarten, die Funktion des Waldes und um Nachhaltigkeit. Nachdem alle Punkte gesammelt und ausgewertet waren, gab es eine Siegerehrung auf dem Grillplatz. Alle Klassen bekamen eine Urkunde sowie einen Geburtstagskalender aus Holz.

Unsere 3c konnte sich besonders freuen. Mit 824 Punkten schnitt sie ganz toll ab und belegte damit am Ende Platz 2. Als Siegprämie gab es 75€ für die Klassenkasse sowie einen Gutschein für freien Eintritt der gesamten Klasse im Zoo Neuwied.

Kreative Schulraumakustik

Seit September 2016 wurde in der Kunst-AG viel gekleckert und gepinselt. Mit viel Engagement und viel bunter Farbe haben die Mädchen und Jungen große und kleine Kreise angemalt. Diese Kreise sollen dafür sorgen, dass es in unserem Computerraum leiser wird. Die Johannes Gutenberg-Universität hat mit uns ein Pilotprojekt gestartet, bei dem die Unterrichtsräume mit selbst angefertigten und gestalteten „Absorbern“ (in unserem Fall die Kreise) akustisch verbessert und optimiert werden sollen. Im April wurde nun auch endlich der letzte Kreis fertig und aufgeklebt. Das farbenfrohe Resultat kann man im Computersaal bewundern!

Skipping Hearts Workshop

In diesem Jahr nahm die Pestalozzischule bereits zum dritten Mal am Skipping Hearts Workshop der Deutschen Herzstiftung teil. Am 15.5. lernten die Kinder der 3c tolle Tricks mit dem Springseil. Unter Anleitung von Mareen Stähle übten alle fleißig Einzel- und Partnertricks, die im Anschluss an den Workshop den Eltern und Parallelklassen vorgeführt wurden.

France Mobil an der Pestalozzischule

Am Freitag, dem 05.05.2017, erlebten die Kinder der Französisch- AG eine Unterrichtsstunde ganz ausgerichtet auf Sprache und Kultur des Nachbarlandes Frankreich. Das France Mobil war dort zu Gast und Thomas Colin, ein echter Franzose aus Sens (im Burgund), begeisterte die Schüler spielerisch für Frankreich und die französische Sprache.
Das France Mobil sind kleine französische Kulturinstitute auf Rädern, die für ihr Land, die französische Sprache und die deutsch-französische Zusammenarbeit werben. Sie sind eine Initiative der Robert-Bosch-Stiftung in Verbindung mit dem Deutsch-Französischen Jugendwerk, dem Institut français Deutschland sowie dem Ernst Klett Verlag. In verschiedenen Spielen vermittelte Thomas Colin den Kindern, die schon über erste Kenntnisse in Französisch verfügen, Klang und einfache Kommunikationsbausteine. Die Kinder waren sehr begeistert und verabschiedeten Thomas Colin mit einem herzlichen „Au revoir et à bientôt“.

Viertklässler beim Kinderkonzert des Landespolizei-Orchesters

Am Mittwoch, den 29.03.2017, besuchten die Viertklässler der Pestalozzischule ein Kinderkonzert des Landespolizei-Orchesters Rheinland-Pfalz. Ausnahmsweise trafen wir uns schon um 7.25 Uhr auf dem Schulhof, um gemeinsam zur Bushaltestelle zu laufen. Mit dem Bus  fuhren wir dann zur Bereitschaftspolizei nach Hechtsheim.  Dort konnten wir noch unser Frühstück essen und dann ging es los!

Das Thema des Konzertes hieß „Dunkle Gestalten“. Im Konzertsaal war es deshalb auch ganz dunkel und die Musiker kamen ganz leise mit Taschenlampen herein geschlichen. Es wurde viele spannende und geheimnisvolle Musikstücke gespielt, die alle mit dunklen, geheimnisvollen  Gestalten wie  zum Beispiel Trollen oder Hexen zu tun hatten. Es gab auch eine riesige Leinwand, auf der Bilder zur Musik gezeigt wurden.

Zum Stück „Baba Yaga“ von Mussorgsky wurde eine Hexensuppe gekocht.

Anna Lisa aus der 4c dürfte diese Suppe in einer Tuba umrühren.

Außerdem gab es viele musikalische Rätsel, bei der wir Musikstücke bekannten Figuren zuordnen mussten. Die coolsten Figuren waren Harry Potter, Darth Vader, James Bond und der rosarote Panther!

Schließlich kam ein Phantombildzeichner der Polizei, dem unsere Kinderreporterin Emilia aus der 4b Fragen zu seiner Arbeit stellte.

Zum Abschluss des Konzertes hörten und tanzten wir zu „Thriller“ von Michael Jackson.

Wir lernten im Kinderkonzert eine ganze Menge über Musik und Musikinstrumente. Es war für uns ein sehr schöner, spannender und interessanter Vormittag!

Emilia Hein

„Blumen sind das Lächeln der Erde“ (Ralph Waldo Emerson)

 

Die Kinder der Klassen 2c und 4c haben im vergangenen Herbst 600 Blumenzwiebeln in Form eines Peace – Zeichens in die Erde gepflanzt. Es war viel Arbeit, hat uns aber auch viel Spaß gemacht.

Nach langem Warten können wir die bunte Blütenpracht nun endlich bewundern.

Wir finden es toll!

    

 

English Theatre

In English, please! So lautete am 31.3.17 wieder das Motto an der Pestalozzischule. Wie schon im letzten Schuljahr besuchte uns wieder das englischsprachige White Horse Theatre und zeigte zwei tolle Stücke.
Die beiden Schauspieler Yan und India verzauberten den SKG sowie die Erst- und Zweitklässler mit dem Stück „Goggie“, die Dritt- und Viertklässler sahen „Lizzie and the Pirate“. Im Anschluss durften die Kinder den beiden noch Fragen stellen – natürlich auf Englisch! Der Förderverein unterstützte die Kosten für das Theater, so dass jedes Kind lediglich noch 2 € zahlen musste.

Dreck-weg-Tag

Passend zur Unterrichtseinheit „Müll“ im Sachunterricht haben sich in diesem Jahr die 2. Klassen am „Dreck-weg-Tag“ beteiligt und für eine saubere Umwelt eingesetzt. Die Kinder erschienen hochmotiviert am Freitag (30.03.2017) und wurden mit Handschuhen, orangenen Müllsäcken, Müllzangen und Eimern für den Glasmüll ausgerüstet.
Dann ging es auch schon los und die Kinder sammelten auf dem Schulgelände und dem nahegelegenen Umfeld Müll. Die Schülerinnen und Schüler waren schnell überrascht über die große Menge an Abfall. Am Ende waren mehrere Müllsäcke gefüllt.

Elternabend „Unsere Kinder sicher im Netz“

Unsere Schule lud am 9. März zum Elternabend „Unsere Kinder sicher im Netz“ ein.

Leider kamen zu diesem Informationsabend nur sehr wenige Eltern. Da dieses Thema aber von enormer Wichtigkeit ist, möchten wir Sie auf diesem Weg informieren.

Die Medienpädagogin Frau Brauburger betonte in ihrem Vortrag „Unsere Kinder sicher im Netz“, wie wichtig es ist, dass Eltern sich mit dem Thema auseinandersetzen und ihre Kinder mit dem Erwerb von Medienkompetenzen unterstützen. Einem Kind ein Smartphone oder einen Laptop zu geben, ohne es vor den Gefahren zu schützen, sei vergleichbar damit einem Kind ein Fahrrad ohne Bremsen zu schenken.

Digitale Medien, insbesondere Internet und Handy oder Smartphone, sind ein fester Bestandteil im Leben von Kindern. Der kompetente und kritische Umgang mit diesen Medien ist daher ein bedeutsames Bildungsziel in Schule und Unterricht und auch ein wichtiges Thema der Erziehung im Elternhaus. Hier werden wichtige Regeln im Umgang mit Medien formuliert und Vereinbarungen getroffen.

Tatsächlich bietet das Internet und auch Smartphones vieles, womit Kinder nicht umgehen können, was sie überfordert oder sogar nachhaltig ängstigt und belastet. Folgende Tipps helfen Familien für einen kindgerechten Umgang mit den digitalen Medien:

  1. Klären Sie mit Ihrem Kind, wie und in welchem Umfang das neue Gerät verwendet wird – GLEICH ZU BEGINN – so vermeiden Sie viele Diskussionen im Nachgang.
  1. Sie sind als Eltern für den Schutz und die Sicherheit Ihrer Kinder verantwortlich. BEVOR Sie Ihrem Kind ein neues Gerät überlassen, müssen Sie dafür sorgen, dass entsprechende Sicherheitssperren installiert sind (Kindersicherung auf Smartphones, spezieller Kinderaccount auf dem Familiencomputer usw.)
  1. Damit Sie Ihr Kind unterstützen können, müssen Sie sich selbst mit diesen Medien auseinandersetzen. Dafür bieten sich die nachfolgenden Links an.
  1. Zeigen Sie Interesse an der Welt Ihres Kindes und sprechen Sie mit ihrem Kind darüber, was es in der digitalen Welt sieht und erlebt. Zeigen Sie Ihrem Kind, dass es über alles und jederzeit vertrauensvoll mit Ihnen sprechen kann.

Auf folgenden Seiten finden Sie weitere Informationen zu diesem Thema:

  • www.klicksafe.de
  • www.klicksafe.de/eltern
  • www.schauhin.info
  • https://www.internet-abc.de/eltern/internet-abc-fuer-eltern/
  • http://www.surfen-ohne-risiko.net/
  • https://www.klick-tipps.net/top100/

Ausflug in die Kunsthalle

Die 4. Klassen haben einen Ausflug in die Kunsthalle in Mainz gemacht. Wir wurden durch die Ausstellung von Rabih Mroué geführt und haben viele interessante Sachen gesehen. In einem großen Raum hingen 366 Bilder von ihm. Jedes Bild hat eine Bedeutung. Auch über seine Familie haben wir etwas erfahren. Zwischendurch durften wir immer wieder selbst malen und auf Entdeckungstour gehen.

Es war sehr toll! Wir freuen uns auf das nächste Mal.

                                                                             Anna Lisa und Sara

   

Weihnachten

Auch in diesem Jahr feierten wir in der Turnhalle gemeinsam Weihnachten. Hier sind ein paar Fotos des Auftrittes der 1. Klassen und des Schulkindergartens.

Bild15  Bild14   Bild13

Bild11   Bild12

  
Natürlich  durfte auch ein Auftritt unserer Mini-Musical-AG nicht fehlen. Mit Frau Anzenbacher und Frau Rupp hatten die AG Kinder das Stück „Sami und das Weihnachtsfest“ einstudiert.

Bild5  Bild7  Bild4     Bild8

Bild6  Bild10