Viertklässler beim Kinderkonzert des Landespolizei-Orchesters

Am Mittwoch, den 29.03.2017, besuchten die Viertklässler der Pestalozzischule ein Kinderkonzert des Landespolizei-Orchesters Rheinland-Pfalz. Ausnahmsweise trafen wir uns schon um 7.25 Uhr auf dem Schulhof, um gemeinsam zur Bushaltestelle zu laufen. Mit dem Bus  fuhren wir dann zur Bereitschaftspolizei nach Hechtsheim.  Dort konnten wir noch unser Frühstück essen und dann ging es los!

Das Thema des Konzertes hieß „Dunkle Gestalten“. Im Konzertsaal war es deshalb auch ganz dunkel und die Musiker kamen ganz leise mit Taschenlampen herein geschlichen. Es wurde viele spannende und geheimnisvolle Musikstücke gespielt, die alle mit dunklen, geheimnisvollen  Gestalten wie  zum Beispiel Trollen oder Hexen zu tun hatten. Es gab auch eine riesige Leinwand, auf der Bilder zur Musik gezeigt wurden.

Zum Stück „Baba Yaga“ von Mussorgsky wurde eine Hexensuppe gekocht.

Anna Lisa aus der 4c dürfte diese Suppe in einer Tuba umrühren.

Außerdem gab es viele musikalische Rätsel, bei der wir Musikstücke bekannten Figuren zuordnen mussten. Die coolsten Figuren waren Harry Potter, Darth Vader, James Bond und der rosarote Panther!

Schließlich kam ein Phantombildzeichner der Polizei, dem unsere Kinderreporterin Emilia aus der 4b Fragen zu seiner Arbeit stellte.

Zum Abschluss des Konzertes hörten und tanzten wir zu „Thriller“ von Michael Jackson.

Wir lernten im Kinderkonzert eine ganze Menge über Musik und Musikinstrumente. Es war für uns ein sehr schöner, spannender und interessanter Vormittag!

Emilia Hein

White Horse Theatre – Englisches Theater

 

Am Freitag, dem 31.03. war, wie im vergangenen Jahr, das englische Theater White Horse Theatre  in unserer Schule.

Die 1. und 2. Klassen sahen das Stück Googy und die 3. und 4. Klassen das Stück … and the pirate. Der Förderverein unterstützte die Kosten für das Theater, so dass lediglich jedes Kind noch 2 € zahlen musste.

„Blumen sind das Lächeln der Erde“ (Ralph Waldo Emerson)

 

Die Kinder der Klassen 2c und 4c haben im vergangenen Herbst 600 Blumenzwiebeln in Form eines Peace – Zeichens in die Erde gepflanzt. Es war viel Arbeit, hat uns aber auch viel Spaß gemacht.

Nach langem Warten können wir die bunte Blütenpracht nun endlich bewundern.

Wir finden es toll!

    

 

Elternabend „Unsere Kinder sicher im Netz“

Unsere Schule lud am 9. März zum Elternabend „Unsere Kinder sicher im Netz“ ein.

Leider kamen zu diesem Informationsabend nur sehr wenige Eltern. Da dieses Thema aber von enormer Wichtigkeit ist, möchten wir Sie auf diesem Weg informieren.

Die Medienpädagogin Frau Brauburger betonte in ihrem Vortrag „Unsere Kinder sicher im Netz“, wie wichtig es ist, dass Eltern sich mit dem Thema auseinandersetzen und ihre Kinder mit dem Erwerb von Medienkompetenzen unterstützen. Einem Kind ein Smartphone oder einen Laptop zu geben, ohne es vor den Gefahren zu schützen, sei vergleichbar damit einem Kind ein Fahrrad ohne Bremsen zu schenken.

Digitale Medien, insbesondere Internet und Handy oder Smartphone, sind ein fester Bestandteil im Leben von Kindern. Der kompetente und kritische Umgang mit diesen Medien ist daher ein bedeutsames Bildungsziel in Schule und Unterricht und auch ein wichtiges Thema der Erziehung im Elternhaus. Hier werden wichtige Regeln im Umgang mit Medien formuliert und Vereinbarungen getroffen.

Tatsächlich bietet das Internet und auch Smartphones vieles, womit Kinder nicht umgehen können, was sie überfordert oder sogar nachhaltig ängstigt und belastet. Folgende Tipps helfen Familien für einen kindgerechten Umgang mit den digitalen Medien:

  1. Klären Sie mit Ihrem Kind, wie und in welchem Umfang das neue Gerät verwendet wird – GLEICH ZU BEGINN – so vermeiden Sie viele Diskussionen im Nachgang.
  1. Sie sind als Eltern für den Schutz und die Sicherheit Ihrer Kinder verantwortlich. BEVOR Sie Ihrem Kind ein neues Gerät überlassen, müssen Sie dafür sorgen, dass entsprechende Sicherheitssperren installiert sind (Kindersicherung auf Smartphones, spezieller Kinderaccount auf dem Familiencomputer usw.)
  1. Damit Sie Ihr Kind unterstützen können, müssen Sie sich selbst mit diesen Medien auseinandersetzen. Dafür bieten sich die nachfolgenden Links an.
  1. Zeigen Sie Interesse an der Welt Ihres Kindes und sprechen Sie mit ihrem Kind darüber, was es in der digitalen Welt sieht und erlebt. Zeigen Sie Ihrem Kind, dass es über alles und jederzeit vertrauensvoll mit Ihnen sprechen kann.

Auf folgenden Seiten finden Sie weitere Informationen zu diesem Thema:

  • www.klicksafe.de
  • www.klicksafe.de/eltern
  • www.schauhin.info
  • https://www.internet-abc.de/eltern/internet-abc-fuer-eltern/
  • http://www.surfen-ohne-risiko.net/
  • https://www.klick-tipps.net/top100/

Ausflug in die Kunsthalle

Die 4. Klassen haben einen Ausflug in die Kunsthalle in Mainz gemacht. Wir wurden durch die Ausstellung von Rabih Mroué geführt und haben viele interessante Sachen gesehen. In einem großen Raum hingen 366 Bilder von ihm. Jedes Bild hat eine Bedeutung. Auch über seine Familie haben wir etwas erfahren. Zwischendurch durften wir immer wieder selbst malen und auf Entdeckungstour gehen.

Es war sehr toll! Wir freuen uns auf das nächste Mal.

                                                                             Anna Lisa und Sara

   

Weihnachten

Auch in diesem Jahr feierten wir in der Turnhalle gemeinsam Weihnachten. Hier sind ein paar Fotos des Auftrittes der 1. Klassen und des Schulkindergartens.

Bild15  Bild14   Bild13

Bild11   Bild12

  
Natürlich  durfte auch ein Auftritt unserer Mini-Musical-AG nicht fehlen. Mit Frau Anzenbacher und Frau Rupp hatten die AG Kinder das Stück „Sami und das Weihnachtsfest“ einstudiert.

Bild5  Bild7  Bild4     Bild8

Bild6  Bild10      

 

 

 

 

 

Weihnachtskarten für Oma und Opa

Unsere Kinder der Klassen 2c und 4c haben in diesem Jahr den Senioren des Altenzentrums „Ursel Distelhut Haus“ eine Freude bereitet.

In einigen kreativen Unterrichtsstunden bastelten, gestalteten und schrieben sie Weihnachtskarten, die sie anschließend persönlich übergeben durften.

IMG-20161214-WA0001 20161216_114919

Nikolaus

IMG_4239  IMG_4243

Pünktlich zum Nikolaustag am 06.12. besuchte der Bischof Nikolaus wieder die Kinder des SKGs und die ersten Klassen.

In seinem goldenen Buch las er von bösen Taten und von guten,
gebrauchen musst er nicht seine „Ruten“.

 

Kinder malen für Senioren

Unsere dritten Klassen beteiligten sich in diesem Schuljahr an der Weihnachtsaktion der Johanniter „Kinder malen für Senioren“. Für allein lebende Senioren entstanden weihnachtliche und winterliche Bilder, die von den Johannitern während der Weihnachtsfeiertage an die älteren Menschen aus dem Menüservice und dem Fahrdienst weiter gegeben werden.

bundesweiter Vorlesestag

Wie auch schon in den vergangenen Jahren kam ein Mitglied des Rotary Clubs in die 2. Klassen unserer Schule, las den Kindern vor und schenkte jedem Kind ein Buch!      Vielen herzlichen Dank!!!!

Am Fr.,  dem  18.11.2016 war es  in der 4. Stunde wieder soweit. Jedes Kind durfte zur Vorlesung des eigens ausgewählten Buches, das von den Lehrerinnen und anderen engagierten Vorlesern zuvor angeboten wurde. Sicher wurde vielen Kinder das Lesen wieder nähergebracht!

 

Deutschkurs in den Herbstferien

Genau wie in den Sommerferien 2016 fand auch während der gesamten Herbstferien ein Deutschkurs für Kinder, die weniger als ein Jahr in Deutschland sind, an unserer Schule statt.

Dieser Deutschkurs wurde vom rheinlandpfälzischen Bildungsministerium finanziert und von der VHS Mainz Bingen organisiert. In zwei verschiedenen Leistungsgruppen unterrichtete Frau Hickel täglich die Kinder jeweils drei Stunden, die aus anderen EU-Staaten oder als Flüchtlinge nach Deutschland eingewandert sind. Von dieser intensiven Sprachförderung profitierten diese Kinder sehr.

Elterncafé

Morgens, wenn man das Kind zur Schule bringt, ist manchmal noch ein wenig Zeit bis zum nächsten Termin. Im Elterncafé haben Sie die Möglichkeit andere Eltern zu treffen, zu plaudern und sich auszutauschen. Das Elterncafé wird von Müttern und unserer Schulsozialarbeiterin angeboten und findet nach Möglichkeit vierzehntägig statt.

Trinken Sie einen Kaffee oder kommen Sie bei einem Tee mit anderen Eltern ins Gespräch. Vernetzen Sie sich mit anderen Eltern, lernen Sie das Schulleben und den Stadtteil besser kennen. Bei Fragen rund um die Schule, Erziehung oder Behörden steht Ihnen unsere Schulsozialarbeiterin Frau Mantay zur Verfügung (auch gerne in einem persönlichen Gespräch). Bei Interesse zu speziellen Themen Ihrer Wahl laden wir gerne Experten ins Elterncafé ein. (Zum Beispiel zu den Themen Umgang mit Medien, Konzentrationsstörungen, Hausaufgaben, Grenzsetzung, Sicherheit auf dem Schulweg usw.).

Wir laden Sie herzlich zum ersten Elterncafé am Freitag, den 7. Oktober um 08:00 – 09:30  in die Schulbücherei  im Erdgeschoss der Pestalozzischule ein!

Die weiteren Termine sind: 04.11.    18.11.    02.12.    16.12.

 

Lesestart-Aktion der Stiftung Lesen

In diesem Jahr nahm unsere Pestalozzischule zum ersten Mal an der Lesestart-Aktion der Stiftung Lesen teil. Alle Erstklässler erhielten deshalb eine Tasche mit ihrem Lesestart-Set. Darin befand sich ein Ratgeber für die Eltern und ein tolles Buch „Vorhang auf! Willkommen im Lesezirkus“ für jedes Kind. Wir wünschen allen viel Spaß beim Lesen!

3. Basar der Kulturen

Unter der Schirmherrschaft unserer Ortsvorsteherin, Dr. Eleonore Lossen-Geißler hatten viele Mombacher Institutionen und engagierte Einzelpersonen ein buntes Programm mit auf die Beine gestellt. Natürlich durfte dabei auch die Pestalozzigrundschule nicht fehlen. Die SchülerInnen unserer 3. Klassen sangen unter der Leitung von Frau Dörr ein Lied. Die Schulsozialarbeiterin, Frau Mantay, organisierte einen Stand, an dem Kinder Erfahrungen zum Buch-Druck sammeln konnten. Der Bundesfreiwilligendienstler unserer Schule, Herr Schmitt, unterstützte sie dabei.

2016_BasarKulturen1

Lukas und Eugenia

Frau Yilmaz, Frau Cakmak, Frau Celik und Frau Güclü organisierten einen Stand mit türkischen Spezialitäten. Es gab Kisir, Gözleme, Lahmacun und natürlich türkischen Tee. Die Einnahmen in Höhe von 357,70 € wurden dem Förderverein unserer Schule gespendet. Liebe Mütter, herzlichen Dank für Ihren Einsatz!

tt

Mathe-Kids – eine Studie der Uni Mainz

Alle dritten Klassen nehmen an dem Forschungsprojekt „MATHE-KIDS“ der Johannes Gutenberg Universität Mainz in Kooperation mit dem rheinland-pfälzischen Bildungsministerium teil.

Ziel des Projekts ist es, zu erforschen, ob sich der Einsatz von E-Learning-Software in der Grundschule positiv auf schulrelevante Fähigkeiten der Kinder auswirkt.

Diese Studie dauert fünf Wochen (05.09. – 07.10.216) und umfasst 17 Unterrichtsstunden (5 Wochen á 3 Stunden plus 2 Extrastunden).