Am 5.12. war es endlich soweit! Unser Rope-Skipping-Kurs mit der Workshopleiterin Frau Hertlein stand an. Rope-Skipping – das ist mehr als nur Seilspringen und macht einfach viel Spaß!

Nach einer kurzen Begrüßung durch Frau Hertlein ging es auch schon ran an die Seile. Zuerst lernten wir zwei Sprünge in Partnerarbeit. Nach etwas Übung schafften es einige Paare schon, sich beim gemeinsamen Springen in einem Seil zu drehen. Anschließend gab es einen Stationslauf mit verschiedenen Einzelübungen, bei dem wir gut ins Schwitzen kamen. Dabei lernten wir Tricks, mit denen auch schwierige Seilsprünge zu schaffen sind. Besonders viel Geschick benötigt man für den „double under“ (Doppeldurchschlag). Bei diesem Sprung wird das Seil zweimal durchgeschlagen, während man einmal hochspringt.
Am Ende der Übungszeit sprangen wir in einem langen Schwungseil, bei dem man im richtigen Moment rein- und wieder rauslaufen muss. 

Nach einer Generalprobe kamen auch schon unsere Zuschauer in die Turnhalle, denen wir unsere Sprünge und Tricks zu fetziger Musik vorführten. Im Anschluss daran probierte sich auch unser Publikum an den gezeigten Sprüngen.

Liebe Leser/innern, habt auch ihr auf das Rope-Skipping Lust bekommen? Dann probiert es einfach mal aus!

Eure Klasse 4b und Frau Ternes

p1010472_170 p1010475_170 p1010476_170p1010477_170p1010512_170